Arnaud Maillard

Arnaud Maillard arbeitete nach seiner Ausbildung an der exklusiven Pariser Modeschule École de la Chambre Syndicale de la Couture Parisienne 15 Jahre lang – zuletzt als Leiter – im Studio von Karl Lagerfeld. Im April 2005 kam es zum Bruch zwischen ihm und dem Modeschöpfer. In den Folgejahren machte sich Maillard einen eigenen Namen als Couturier für Luxus-Damenmode, unter anderem für die Marke „Azzaro“.