Geraint Anderson

Eigentlich wollte Geraint Anderson Weltenbummler werden. Ein Vorstellungsgespräch in der Londoner City änderte alles schlagartig. Anderson wurde zu einem der besten Analysten der Stadt. 2006 erhielt er die Gelegenheit, anonym die Kolumne "Cityboy" zu schreiben, in der er über die Schattenseite der Geldindustrie schrieb. "Cityboy" wurde Kult.